HÄMATOM

2016 erschien das fünfte vollwertige Studioalbum von HÄMATOM mit dem Titel „WIR SIND GOTT“ und katapultierte sich auf Platz 5 der Deutschen Albumcharts. Im Sommer spielen HÄMATOM auf zahlreichen Festivals, wie das legendäre WACKEN, ROCKHARZ oder M‘ERA LUNA, dann folgt eine Tour als Special Guest von IN EXTREMO, bevor es auf eigene Headliner-Konzertreise im Herbst geht. Die Band wird also mehr als super eingespielt sein, wenn sie am zweiten Weihnachtsfeiertag in Trockau auf dem DÄMONENTANZ aufschlagen und gemeinsam mit den Fans und den befreundeten Bands nochmal vor der Jahreswende die riesige Abrissparty starten – die „blauen Flecken“ freuen sich!

www.haematom.de

J.B.O.

J.B.O. waren nach ihrem 25-jährigen Jubiläum zuletzt unter dem Motto „Explizite Lyrik“ unterwegs, um nochmal den unglaublichen Erfolg dieses Meisterwerks, welches vor über 20 Jahren erschien, gemeinsam mit ihren Fans zu feiern. Währenddessen waren sie zugleich hinter den Kulissen fleißig, sodass am 8. Juli 2016 das elfte Studioalbum der rosa Mannen mit dem Titel „ELF“ erscheint, von dem man bestimmt auch einen Auszug beim diesjährigen DÄMONENTANZ zu Gehör bekommt; natürlich neben ihren Klassikern wie „Ein guter Tag zu sterben“ und „Schlaf, Kindlein, schlaf". J.B.O., die Metal-Kracher der Bundesrepublik, wissen immer wieder aufs Neue Fans aller Musikrichtungen zu begeistern und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, sodass beim DÄMONENTANZ eine mögliche lethargische Weihnachtsstimmung schnell vergessen ist.
Neben dieser tollen Fähigkeit waren J.B.O. auch von Anfang an eine unterstützende Instanz für HÄMATOM. Man hat in den ersten Jahren damals die maskierten „No-Names“ einfach mal mit auf Tour genommen, bei den Gehversuchen der ersten CD-Veröffentlichungen unter die Arme gegriffen und auf Partys sich stundenlang übers Musikmachen unterhalten und sich Drumbattles als Proberaumnachbarn geliefert. Die beiden Bands verbindet also eine langjährige Beziehung, die mal wieder auf einer Bühne gemeisam gefeiert werden will!

www.jbo.de

BRDIGUNG

Dieses Jahr erschien ihr neues Album „CHAOSTHEORIE" und stieg sofort auf Platz 15 der Deutschen Albumcharts ein. Es hat sich also viel getan, seit BRDIGUNG im Jahre 2008 mit ihrem Debütalbum das erste Mal auf sich aufmerksam machten. Spielten sie vor zwei Jahren noch im Supportprogramm von HÄMATOM, sind sie 2016 mit eigener Headlinertour und Auftritten auf kleinen und großen Festivals unterwegs: BRDIGUNG ist kompromissloser deutscher Punkrock mit hartem Metaleinschlag; nachdenklich, kritisch, aber auch ironisch, frei nach dem Motto: Humor ist schwarz und wird böse serviert!
Das Studioalbum CHAOSTHEORIE erschien am 15.04.2016 und zeigt die konsequente Fortsetzung des Vorgängers: Keine Experimente, melodischer Punkrock und die gewohnte Breitseite Metal stehen auch hier wieder im Mittelpunkt. Dieses Album strotzt vor Biss und Energie, nimmt kein Blatt vor den Mund und versteht es nach wie vor aufmerksam zu machen, bevor einem das Lachen im Hals stecken bleibt.
Und die Band hat nach wie vor viel zu sagen. In 14 brandneuen Songs geht es um Chaos, das  Spiel  mit  dem  Feuer  und  die  Wut  einer  jungen  Generation. Punkrock no future? Mitnichten, denn in gewohnt ironischer BRDIGUNG-Manier  bekommen  resignierte  Opfer  und  hässliche  Fans  genauso  ihr  Fett weg wie die Fürstin von Monaco.

www.brdigung.de

WINTERSTORM

Mit den Jungs von WINTERSTORM ist HÄMATOM nicht nur lokal verbunden, vielmehr läuft man sich in regelmäßigen Abständen mal kurzzeitig oder auch länger andauernd über den Weg. Letzteres geschah bei der Heidenfest-Tour 2016, die man zusammen musikalisch, aber auch in ausdauernden Aftershow-Partys erlebte und "überlebte". Und was man mag, soll man nicht loslassen, also wurden sie zum diesjährigen Dämonentanz geladen!
Mit dem mittlerweile dritten Album erstürmen Winterstorm seit 2010 erfolgreich die Powermetal-Szene und spätestens mit ihrem neuesten Werk „Cathyron“ haben es die fünf Musiker geschafft, auch internationale Anerkennung zu bekommen, und dabei wird auch gerne der Vergleich mit Größen wie z.B. Blind Guardian oder Rhapsody gebracht.
Die rasante Entwicklung der Truppe wurde mit dem Gig auf Wacken 2012 und mit Slots auf den Heidenfest-Touren 2013 und 2015 unterstrichen. So gelten Winterstorm in vielen Kritiken als die neue deutsche Powermetal-Hoffnung.
Ziel der Band war es schon immer, mit ihrer Leidenschaft für die eigene Musik die Fans in ihren Bann zu ziehen und gemeinsam das Metal-Walhalla zu stürmen. Hier ist von einer Band die Rede, die mit ihrem Stilmix einen frischen Wind in die Metalszene bringt, der bei Weitem nicht nur eingefleischte Metalfans begeistert. Dabei verschmelzen markante Elemente verschiedener Stile miteinander und erhalten so eine ganz neue Bedeutung: „Winter“ steht für nordischen Viking und Folk-Metal, „Storm“ für schnellen Powermetal.
So denn, hebt die Hörner und zieht euch warm an - ein Wintersturm zieht auf!

www.winterstormarea.com

Copyright © Dämonentanz | Impressum